Grundlagen

Der 3. Untersuchungsausschuss des Sächsischen Landtages „Neonazistische Terrornetzwerke in Sachsen“ wurde am 8. März 2012 eingesetzt. Grundlagen für seine Arbeit sind

Die 19 Mitglieder des Ausschusses wurden am 4. April 2012 vom Sächsischen Landtag gewählt. Den Ausschussvorsitz hat der CDU-Abgeordnete Patrick Schreiber inne, stellvertretender Vorsitzender ist der Abgeordnete der Linksfraktion Klaus Bartl.

 

Ausschussmitglieder
CDU Iris Firmenich, Sebastian Fischer, Andreas Hähnel, Christian Hartmann, Svend-Gunnar Kirmes, Aloysius Mikwauschk, Christian Piwarz, Peter Schowtka, Patrick Schreiber
Die LINKE Klaus Bartl, Rico Gebhardt, Freya-Maria Klinger, Kerstin Köditz
SPD Sabine Friedel, Karl Nolle
FDP Carsten Biesok, Benjamin Karabinski
B90/Die Grünen Miro Jennerjahn
NPD Arne Schimmer